Exemplarischer Tagesablauf

Ein geregelter Tagesablauf mit immer wiederkehrenden Ritualen gibt den Kindern Sicherheit, Verlässlichkeit und Vertrauen.

07.30 – 9.00 Uhr  Ankommen der Kinder
 
09.00 Uhr Morgenkreis
 
09.15 – 10.00 Uhr gemeinsames Frühstück
mit anschließendem Zähneputzen
 
10.00 – 11.00 Uhr Freispielzeit mit unterschiedlichen Angeboten
wenn es das Wetter zulässt, gehen wir nach draußen
 

 

11.00 - 11.30 Uhr  Händewaschen, Wickeln
 
11.30 - 13.00 Uhr Schlafenszeit für die Kinder, die müde sind und sich ausruhen wollen
 

 

ab ca. 12.00 Uhr  Zubereitung des Mittagessens
jüngere Kinder bekommen ihr Essen etwas früher, je nach Bedürfnis
13.30 Uhr gemeinsames Mittagessen 
 

 

Nachmittags Freies Spiel – bei gutem Wetter auf dem Spielplatz oder Nachbereitung der Angebote vom Vormittag

 



15.30 Uhr kleine gemeinsame Mahlzeit (Obst) 

Im Zwergenstübchen gibt es gleitende Abholzeiten, d. h. die Eltern können ihre Kinder nach vorheriger Absprache immer abholen.